Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

LWL-Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum für
Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin
Bannerbild
Unsere Tracks Wählen Sie einen Behandlungsschwerpunkt aus der Liste und erfahren Sie mehr über diesen.
Kontakt &
Wegfinder
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin. Kontakt Anfahrt
Forschung
& Lehre
Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet Forschung Lehre

Trialogsymposium

Symposium für Angehörige, Erfahrene, Profis und andere Interessierte zum Thema: Erfahrungen von und mit Erfahrungsexperten - Wissenschaft und Praxis

am Donnerstang, den 30. November 2017
im LWL-Universitätsklinikum Bochum

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

was macht eigentlich das Besondere an „Experten aus Erfahrung“ in der psychiatrischen Arbeit aus? Wie kann persönliche Erfahrung genutzt werden, um Menschen in psychischen Krisensituationen zu unterstützen?

Immer mehr psychiatrische Behandlungsteams entscheiden sich für die Einbeziehung von GenesungsbegleiterInnen in ihre tägliche Arbeit. Dabei stellt sich die Frage, welche Faktoren für eine gelungene Integration dieser „neuen Berufsgruppe“ von Bedeutung sind. Wie können ihre spezifischen Potentiale genutzt werden, um Vertrauen zu fördern und die psychiatrische Behandlung insgesamt zu verbessern? Welche Hindernisse können bei der Integration auftreten und wie können diese überwunden werden?

Ausgehend von diesen und anderen Fragestellungen wollen wir das Thema Genesungsbegleitung in den Mittelpunkt des diesjährigen Trialog-Symposiums stellen und mit wissenschaftlichen  Ergebnissen aus dem LWL-Projekt sowie Erfahrungsberichten aus allen drei Trialog-Perspektiven beleuchten.

In dem häufig als Dreieck veranschaulichten Prozess des Trialogs nimmt die Arbeit von GenesungsbegleiterInnen eine zentrale Stellung ein. Sie ist fest mit Tätigkeitsfeldern der Profis und dem Handeln der Angehörigen verbunden.

Wir laden Sie herzlich ein, sich mit uns über das Thema Genesungsbegleitung in Wissenschaft und Praxis auszutauschen und gemeinsam trialogische Zukunftsperspektiven auszuloten.

Wir freuen uns auf Sie! Herzliche Grüße

Thomas Profazi, LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen

Prof.  Dr. Georg Juckel, LWL-Universitätsklinikum Bochum

Dr. Jakov Gather, Anna Werning, LWL-Forschungsinstitut LWL-Forschungsinstitut

 

Programm

13:00 Uhr Imbiss

13:45 Uhr
Begrüßung und Einführung, Thomas Profazi, Georg Juckel

14:00 Uhr
Einsatz von ausgebildeten GenesungsbegleiterInnen in LWL-Kliniken der Erwachsenenpsychiatrie – klinische Implementierung und wissenschaftliche Evaluation, Jakov Gather, Anna Werning

14:45 Uhr
Angehörige informieren Angehörige, Gudrun Schliebener

15:15 Uhr Kaffeepause

15:45 Uhr
Ungeahnte Möglichkeiten und Perspektiven in der Zusammenarbeit mit dem LWL – 1982 bis heute, Gudrun Tönnes

16:00 Uhr
Erfahrungsberichte von GenesungsbegleiterInnen aus drei LWL-Kliniken, Guido Elfers, Hildegard Kofoth, Andrea Zingsheim

16.30 Uhr
Recovery und Inklusion: Ein Erfahrungsbericht über 7 Jahre Genesungsbegleitung am Klinikum Bremerhaven, Angelika Lacroix, Gisbert Eikmeier

17:30 Uhr
Abschlussdiskussion und Ausblick, Thomas Profazi, Georg Juckel

 

Anmeldung:
Lisa Rosemeyer, LWL-Abteilung für Krankenhäuser und Gesundheitswesen, Münster
e-Mail: lisa.rosemeyer@lwl.org
Tel.: 0251/591-3624
Fax: 0251/591-267

Programm und Anmeldung