Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

LWL-Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum für
Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin
Bannerbild
Unsere Tracks Wählen Sie einen Behandlungsschwerpunkt aus der Liste und erfahren Sie mehr über diesen.
Kontakt &
Wegfinder
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin. Kontakt Anfahrt
Forschung
& Lehre
Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet Forschung Lehre

Bochum-Essener Psychiatriegespräche 2019

"Diagnostik und Behandlung in Psychiatrie und Psychotherapie" am 30. März 2019 von 8.30 bis 13.30 Uhr im Hörsaalzentrum des St. Josef-Hospitals Bochum

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit laden wir Sie sehr herzlich zu den 10. Bochum-Essener-Psychiatriegesprächen ein.

Anlässlich dieses Jubiläums haben wir uns erlaubt, den Ablauf und die Struktur der Gespräche etwas
anders zu gestalten: Diesmal soll es um Kontroversen und Debatten gehen. Wir alle haben Auffassungen und Meinungen zu diagnostischen Prozessen und zur Behandlung der jeweiligen Erkrankung. Dabei sind wir uns nicht selten uneinig, haben eventuell über die Jahre und Jahrzehnte verschiedene Erfahrungen gesammelt und stützen uns auf unterschiedliche Evidenzen. Daher wollen wir mit ausgewiesenen Experten auf deren jeweiligen Gebieten kontrovers über verschiedene Themen diskutieren: Über das ICD-11 und DSM-V, über Fragen der klassischen Psychopathologie und der modernen Krankheitslehre und der Frage „Pille und/oder Therapie“. Nach kurzen prägnanten Impulsreferaten und einer hoffentlich konstruktiven und argumentativ präzisen Diskussion auf dem Podium, hoffen wir, dass der Impuls der Diskussionsfreude auf das Auditorium überspringen wird.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zu dieser hoffentlich für alle sehr spannenden Veranstaltung(sform) begrüßen zu dürfen und freuen uns sehr auf Ihr Kommen und Ihre Beiträge am 30. März 2019, diesmal im Hörsaalzentrum des St. Josef-Hospitals Bochum.

Mit den besten kollegialen Grüßen
Ihre Prof. Dr. G. Juckel / Dr. J. Höffler (Bochum)
Prof. Dr. M. Schäfer / Prof. Dr. N. Scherbaum (Essen)
 

Programm

08.30 Uhr Registrierung

09.00 Uhr Begrüßung, Prof. Georg Juckel, Dr. Jürgen Höffler

09.30 – 11.00 Uhr Diagnostik:

Klinische Psychopathologie und Nosologie müssen pathofunktional rekonstruiert werden: Position zu einer modularen Psychiatrie, Prof. Dr. Wolfgang Gaebel, Düsseldorf

Die Krise des biologischen Wissenschaftspositivismus und die Chancen einer Qualitätsoffensive in der Diagnostik und Therapie psychischer Erkrankungen? PD Dr. Ronald Bottlender, Lüdenscheid

11.00 Uhr Pause

11.30 – 13.00 Uhr Behandlung:

Von den Neuroleptika bis zu den Neurowissenschaften: Des Kaisers neue Therapien? Prof. Dr. Jürgen Margraf, Bochum

Big Five - alles, was hilft, ist gut, Psychotherapie UND Medikamente, Prof. Dr. Georg Juckel, Bochum

13.00 Uhr Verabschiedung Prof. Martin Schäfer, Prof. Norbert Scherbaum

Programm und Anmeldung