Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

LWL-Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum für
Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin
Bannerbild
Unsere Tracks Wählen Sie einen Behandlungsschwerpunkt aus der Liste und erfahren Sie mehr über diesen.
Kontakt &
Wegfinder
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin. Kontakt Anfahrt
Forschung
& Lehre
Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet Forschung Lehre

LWL-Universitätsklinikum Bochum für Zertifikat zum audit berufundfamilie mit dauerhaftem Charakter geehrt

Familie und Beruf: Familienbewusste Personalpolitik wird seit vielen Jahren groß geschrieben.
LWL-Universitätsklinikum Bochum für Zertifikat zum audit berufundfamilie mit dauerhaftem Charakter geehrt

Über die Anerkennung freuten sich (v.l.) Bernd Kruse, stellv. Kaufmännischer Direktor, Paula-Andreea Kellner, Sachgruppenleitung Personalentwicklung & -controlling, sowie Heinz Augustin, Kaufmännischer Direktor. (Bildquelle: LWL)

Bochum (lwl). Das LWL-Universitätsklinikum Bochum ist am vergangenen Montag (15. Juni) für die Auszeichnung mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie geehrt worden.  Die Würdigung für seine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik fand erstmals in der 22-jährigen Geschichte des audit im Rahmen eines Zertifikats-Online-Events statt. Zu den Gratulierenden zählte neben Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, und John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey, die die Schirmherrschaft über das audit trägt.

Das LWL-Universitätsklinikum Bochum hatte zuvor erfolgreich das Dialogverfahren zum audit durchlaufen, das Arbeitgebern offen steht, die seit mindestens neun Jahren mit dem audit eine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik verfolgen. Das Klinikum wurde erstmals im Jahr 2011 mit dem Zertifikat zum audit ausgezeichnet, das bislang jeweils eine Laufzeit von drei Jahren hatte. Nach zwei Re-Auditierungen folgte nun das Dialogverfahren, das mit dem Zertifikat mit dauerhaftem Charakter honoriert wird.

Angeboten wird das audit von der berufundfamilie Service GmbH, die zur Qualitätssicherung des Zertifikats in drei Jahren ein weiteres Dialogverfahren ansetzen wird. Ziel des Dialogverfahrens ist es, den hohen Entwicklungsstand der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik zu pflegen und in einzelnen ausgesuchten Bereichen das Optimierungspotenzial zu nutzen.

Rund 380 Beschäftigte können im LWL-Universitätsklinikum Bochum von den familienbewussten Maßnahmen profitieren. Führungskräfte werden nicht nur zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie sensibilisiert und vorhandene Arbeitszeitregelungen familienbewusster gestaltet. Das Angebot im Rahmen der familien- und lebensphasenbewussten Personalentwicklung umfasst auch die Kooperation mit dem ElternService AWO als bewährter Partner bei der Kinderbetreuung sowie bei der Betreuung und Versorgung von pflegebedürftigen Angehörigen. Gesundheitsfördernde Maßnahmen in den Bereichen der Verhaltens- und Verhältnisprävention sind ebenfalls wichtiger Bestandteil geworden und sollen Überlastung sowie einem ungesunden Miteinander entgegenwirken. Ganz bewusst hat das Klinikum auch die älter werdende Belegschaft im Blick: Klinikweit werden Maßnahmen geplant und entwickelt, die mit einer ressourcenschonenden und wertschätzenden Herangehensweise ältere wie jüngere Beschäftigte gemeinsam einbeziehen. Geplant ist als weiterer Schwerpunkt u.a. die psychosoziale Beratung und Unterstützung.

„Das Zertifikat bestätigt unsere erfolgreichen Bemühungen, für unsere Mitarbeitenden Angebote zu schaffen, die es ihnen ermöglichen, ihren Beruf neben ihrer Familiensituation auszuüben“, so der Kaufmännische Klinikdirektor Heinz Augustin. „Wir sehen unsere Mitarbeiter nicht nur als wertvolle Arbeitskräfte. Wir sehen sie vor allem auch als Menschen, die auch eine Verpflichtung ihrer Familie gegenüber eingegangen sind. Ihnen mit unseren Angeboten Sicherheit und Stabilität zu geben, ist uns ein wichtiges Anliegen.“

 

Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, erläuterte anlässlich des Zertifikats-Online-Events, das unter dem Titel „TEAM2020 – Mit Vereinbarkeit Stark in und nach der Krise“ stand: „Familien- und lebensphasenbewusste Arbeitgeber hatten immer ein Gespür dafür – mit der Coronapandemie wurde aber in der gesamten Arbeitswelt offensichtlich: Eine strategisch angelegte Vereinbarkeitspolitik ist ein Mittel des Risikomanagements. Dank ihr sind Arbeitgeber in der Lage, auf Veränderungen flexibel zu reagieren – und das schnell und passgenau. Eine Unternehmenskultur, in der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben verankert ist, fördert auch die Funktionalität von Teams. Denn sie bietet den Rahmen, in dem Talente gefördert, das Empowerment der Beschäftigten unterstützt, die Agilität von Arbeitsabläufen angetrieben und das Management von Vereinbarkeitsfragen effektiv gestaltet werden kann. Diese Effekte, auf der die Zusammenarbeit innerhalb der Teams eine gute Basis findet, zahlen sich gerade auch in Krisenzeiten aus.“

Die webbasierte Veranstaltung war insgesamt 334 Arbeitgebern – 134 Unternehmen, 164 Institutionen und 36 Hochschulen – gewidmet, die in den vorangegangenen zwölf Monaten erfolgreich das audit berufundfamilie oder audit familiengerechte hochschule durchlaufen hatten.

 

Info-Kasten

Das audit berufundfamilie und das audit familienbewusste hochschule


Einsetzbar in allen Branchen und unterschiedlichen Betriebsgrößen, erfasst das audit den Status quo der bereits angebotenen familien- und lebensphasenbewussten Maßnahmen, entwickelt systematisch das betriebsindividuelle Potenzial und sorgt dafür, dass Familienbewusstsein in der Organisationskultur verankert wird. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Prozesses erteilt ein unabhängiges, prominent mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden besetztes Kuratorium das Zertifikat zum audit. Seit der Einführung des audit im Jahr 1998 wurden rund 1.800 Arbeitgeber mit dem Zertifikat ausgezeichnet. Aktuell sind insgesamt 982 Arbeitgeber nach dem audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule zertifiziert, darunter 467 Unternehmen, 413 Institutionen und 102 Hochschulen. Davon können rund 2 Millionen Beschäftigte und etwa 1,4 Millionen Studierende profitieren.

 

 

Die berufundfamilie Service GmbH ist Dienstleister und der Think Tank im Themengebiet Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben. Sie begleitet erfolgreich Unternehmen, Institutionen und Hochschulen bei der Umsetzung einer nachhaltigen familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik und der Gestaltung familiengerechter Forschungs- und Studienbedingungen. Ihr zentrales Angebot ist das audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule, das von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung initiiert wurde und aktuell unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey steht. Das audit ist das strategische Managementinstrument, welches Arbeitgeber dazu nutzen, ihre Personalpolitik familien- und lebensphasenbewusst aufzustellen und ihre Arbeitgeberattraktivität zu stärken. Seit 1998 wurden rund 1.800 Arbeitgeber mit dem Zertifikat zum audit ausgezeichnet.  www.berufundfamilie.de

 

 

Pressekontakt:

Rosa Sommer

LWL-Universitätsklinikum Bochum

Tel.: 0179 4645487

E-Mail: rosa.sommer@lwl.org

Alexandrinenstraße 1-3

44791 Bochum