Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

LWL-Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum für
Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin
Bannerbild
Unsere Tracks Wählen Sie einen Behandlungsschwerpunkt aus der Liste und erfahren Sie mehr über diesen.
Kontakt &
Wegfinder
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin. Kontakt Anfahrt
Forschung
& Lehre
Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet Forschung Lehre

Forschung

Zu den Schwerpunkten unserer wissenschaftlichen Arbeit zählen wir die Früherkennung und die Frühverläufe psychotischer Störungen, die wir im Rahmen der Forschungsambulanz BoFiT untersuchen. Die neurobiologischen Grundlagen dieser Erkrankungen werden überdies im Tiermodell erforscht. Wir gehen hierbei vor allem der Frage nach, inwieweit bereits vorgeburtliche Einflüsse wie Entzündungsvorgänge Einfluss auf die Hirnreifung nehmen.

Das LWL-Forschungsinstitut für Seelische Gesundheit ist am LWL-Universitätsklinikum Bochum ansässig und widmet sich vorrangig Fragen der Versorgungsforschung und sozialpsychiatrischen Themen.

Bei unseren Forschungsaktivitäten setzen wir verschiedene technische Methoden ein, die die Grundlage einer genauen psychopathologischen Charakterisierung darstellen. Dazu zählen neuropsychologische Verfahren, anatomische und funktionelle Kernspintomografie, Neurophysiologie, Neurochemie und Genetik. Unsere wissenschaftliche Arbeit befasst sich in besonderem Maße mit den Frühverläufen psychischer Erkrankungen, um chronische Verläufe psychischer Störungen durch möglichst früh einsetzende Therapien abzumildern oder im Idealfall gar zu verhindern.