Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

LWL-Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum für
Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin
Bannerbild
Unsere Tracks Wählen Sie einen Behandlungsschwerpunkt aus der Liste und erfahren Sie mehr über diesen.
Kontakt &
Wegfinder
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin. Kontakt Anfahrt
Forschung
& Lehre
Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet Forschung Lehre

LWL-Universitätsklinikum zurück im Gesundheitsnetz Bochum – Aufnahmen wieder möglich

Nach dem Corona-Ausbruch vor über zwei Wochen fährt die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin des LWL-Universitätsklinikums Bochum im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) seit heute Mittag (23.1.) schrittweise ihren Krankenhausbetrieb wieder hoch: Das Gesundheitsamt Bochum hatte am Freitagabend den Aufnahmestopp aufgehoben.

Alle geplanten oder Notfall-Aufnahmen von Patient*innen aller Diagnosen sind wieder möglich. Die Zentrale Notfallambulanz (ZNA) ist rund um die Uhr erreichbar. Ab Montag ist auch die Psychiatrische Institutsambulanz mit allen Angeboten wieder geöffnet. Geschlossen bleiben bis auf weiteres nur die Tageskliniken, und eine der beiden ursprünglich betroffenen Stationen mit 19 Patient*innen ist derzeit noch isoliert. Hygienemaßnahmen (FFP-2-Masken, Schutzkleidung, Tests von Patient*innen und Mitarbeiter*innen) erfolgen auf gleichbleibend hohem Niveau. Die Impfung des gesamten medizinischen Personals ist für den 1. Februar 2021 geplant.